2 TIPP Die Löffelliste

Ein Schritt, der Dein Leben verändern wird!

Alles aus? Nein, es ist der Beginn Deines Abenteuers

Was würdest Du tun, wenn Du heute die Diagnose bekommst, dass Du nicht mehr lange zu leben hast?

Heute geht es mir um eine Strategie, die ich nicht erfunden habe, die aber meinem Leben einen Schubs gegeben hat in Richtung Abenteuer, als ich begonnen habe, sie tatsächlich zu leben:

Was ist die Löffelliste? 

Es ist eine Liste mit Dingen, die Du noch tun willst, bevor Du den Löffel abgibst. 

Ich litt zeitweise unter A.D.S.: (Abenteuer Defizit Syndrom) wie viele andere Erwachsene auch.

Die Löffelliste ist, wenn Du Sie lebst, ein großartiges Mittel und der Startschuss in ein abenteuerliches LEBEN.

Der Begriff (Löffelliste) wurde bekannt durch den wunderbaren Film „Das Beste kommt zum Schluss“ mit Morgan Freeman und Jack Nicholson.

Was, wenn Du die Erfahrungen regelmäßig mit voller Absicht machen würdest, statt nur Mal per Zufall?

Erfahrungen formen Deine Glaubenssätze. Die wiederum Dein Fühlen, Denken und Handeln und dies bestimmt, wie sich Dein Leben entwickelt.

Und abgesehen davon motiviert so eine Löffelliste ungemein, ein abwechslungsreiches Leben zu leben, Dein ganz persönliches WARUM „bin ich eigentlich auf dieser Erde?“ vor Augen zu haben und gibt Dir ein grandioses Gefühl, wenn Du mal wieder einen Punkt durchstreichen darfst!

Hier 3 Punkte, um Deine Löffelliste zu schreiben und zu LEBEN:

1. Ideen sammeln! 

Wie sammelst Du Ideen für Deine Löffelliste?

Hier vier Fragen:

  • Was will ich mit meinem Leben anstellen?
  • Womit will ich es verbringen?
  • Was macht mir Spaß?
  • Wie weicht das Leben, das ich führe von dem ab, das ich mir wünsche?

a) KEINE Einschränkungen!

Zu Beginn ist alles erlaubt. Ganz gleich wie ausgefallen oder verrückt Deine Gedanken sind. Am Beginn steht das Sammeln aller Ideen. Später kannst Du dann immer noch Deine Gedanken auf Durchführbarkeit überprüfen. Begrenze Dich nicht, schreibe alles auf!

b) HOLE DIR Ideen!

Schaue Dir andere Löffellisten an.  (Und meine findest Du am Ende dieses Artikels)

c) Blocke DIR ZEIT!

Zeit, in der Du Deine Löffelliste schreibst. 2 Stunden, die Du nur dafür nutzt Deine Liste, zu schreiben, und Dich darauf freust, sie zu leben. Kein Computer. Kein Facebook. Keine Elektronik, die Dich ablenkt. „NICHTS“

Vielleicht willst Du diese geblockte Zeit mit Deiner Frau oder Freunden verbringen und gemeinsam Ideen sammeln – oder allein. Was auch immer gerade für Dich stimmig ist. Reserviere 2 bis 3 Stunden dafür – sonst wird es nie geschehen.

Natürlich musst Du keine 100 Punkte finden. Mache Deine Liste so lang wie Du möchtest. Aber Du wirst garantiert erstaunt sein, wie schnell Du 100 Dinge findest, die Du haben, erleben, lernen, geben oder tun möchtest.

2. Fixpunkt

Deine Löffelliste muss ein visueller Fixpunkt für Dich sein. So dass sich Dein Unterbewusstsein auf das Erreichen der Ziele oder das Erleben dieser Momente programmieren kann. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, suche Dir Deine ganz persönliche:

➢     Notiere sie – und häng sie an die Wand.

➢     Nimm eine Wand in deiner Wohnung – und gestalte mit Bildern Deine Abenteuer-Wand.

➢   Verwende PowerPoint und gestalte Dir Dein Lebensboard

 

26-07-_2017_21-29-20

 

100 Bilder – und jedes davon steht für 1 Erinnerung, die Du erst noch machen wirst. Und immer wenn Du eine davon erlebt hast, ersetzt Du den Platzhalter (im Bild grau) durch Dein eigenes Bild. Du kannst Dir auch ein Bild im Internet suchen, das diesen besonderen Moment am besten einfängt.

3. TUN! 

Beginne! Entscheide Dich für 1 Sache die Du HEUTE noch tun kannst, um den ersten Schritt zu machen. SONST wird es wieder NICHTS!!

Wähle 12 Punkte für dieses Jahr. Und nimm Deinen Kalender, trage es gleich ein!

Wenn Du ein Familienmensch bist, dann schnapp Dir Deine Partnerin und macht gemeinsam eine Löffelliste. Einige Punkte werdet Ihr gemeinsam machen und einige Punkte jeder für sich – und das ist auch gut so!

Das nachfolgende ist teilweise ein bisschen persönlich, und manchmal auch ein wenig verrückt, aber ich wollte die Liste mit Dir teilen, da ich weiß, wie sehr es mich inspiriert hat, die Liste anderer Personen zu lesen.

Ich bin überzeugt dass unsere Träume das letzte sind wofür wir uns schämen sollten.

Hier findest Du meine Löffelliste und alles, was ich schon erlebt oder getan habe von meiner LISTE ist durchgestrichen:

MEINE GANZ PERSÖNLICHE LÖFFELLISTE:

1.      Polarkreis überqueren
2.      Zip-Line fahren
3.      Unter einem Wasserfall Duschen
4.      Thailand besuchen
5.      Tauchen gehen
6.      James Bond Felsen sehen Thailand
7.      St. Patrick’s Day in Irland feiern.
8.      Silvester am Times Square (New York)
9.      Silvester am Strand feiern.
10.   Schwerelosigkeit erleben
11.   Einen Dobermann besitzen
12.   Rotwein in einem französischen Schloss in Bordeaux
13.   einen LKW fahren
14.   Richtig fotografieren lernen
15.   Paint Ball spielen
16.   Moulin Rouge in Paris besuchen
17.   Motorschlitten fahren
18.   Mohamed Ali Moschee in Kairo besuchen
19.   Mit Delphinen schwimmen
20.   Schweizer Alpen besuchen
21.   Löwen in der Wildnis sehen
22.   Las Vegas sehen
23.   Kiteboarden
24.   Karneval in Rio erleben
25.   Kanu- oder Kajak fahren
26.   Jet-Ski fahren
27.   In einem Strandhaus wohnen
28.   In einem Helikopter fliegen
29.   In einem Heißluftballon fliegen
30.   In einem Film mitspielen
31.   In ein Autokino fahren
32.   In der Serie The Mentalist mitspielen
33.   In der blauen Lagune in Island baden
34.   Im toten Meer schwimmen
35.   Gleitschirmfliegen
36.   Gebärdensprache studieren
37.   FLYBOARD!
38.   Florida SeaWorld besuchen
39.   Mehr Zeit mit meinem Mann verbringen
40.   Elefanten in der Wildnis sehen
41.   Einmal das Dinner-for-One-Menü nachkochen
42.   Einen tiefen Einfluss im Leben von 6 Menschen haben
43.   Einen Tag mit Kindern im Wald verbringen
44.   Einen Road-Trip machen
45.   Einen Opel Kapitän `51 fahren
46.   Havanna besuchen
47.   Hundewandertag am Schneeberg
48.   Einen Dschungel Durchqueren
49.   Einen Feuerlauf machen
50.   Einen Elefanten reiten
51.   Eine Weltreise machen
52.   Einen Porsche fahren
53.   Eine Woche auf einer Almhütte verbringen
54.   Eine Kreuzfahrt Durch die Karibik machen
55.   Ein Tattoo stechen lassen
56.   Ein Tag lang Superheldin sein
57.   Mauritius besuchen
58.   Ein Rennauto fahren
59.   Ein Krankenhaus in Ägypten am Land bauen
60.   Ein Kamel reiten
61.   Ein Buch schreiben und veröffentlichen
62.   Ein Amateurzauberer sein
63.   Rundflug über Wien
64.   Blaue Moschee in der Türkei
65.   Durch Ägypten reisen 5 Monate
66.   Disney World Resort (Florida), USA besuchen
67.   Die Victoriafälle sehen
68.   Die Sixtinische Kapelle betreten
69.   Am Nil mit einem Boot schippern
70.   Die Fiji-Inseln besuchen
71.   Die Bora Bora Inseln besuchen
72.   Den Yellowstone National Park sehen
73.   Den Sternenhimmel in der Wüste sehen
74.   Pyramiden von Gizeh besuchen
75.   Den Grand Canyon besuchen
76.   Das Haus von Sydney Opera sehen
77.   Bogenschießen lernen
78.   Katamaran segeln in der Karibik
79.   Barfuß im Regen tanzen
80.   New York erkunden
81.   Australien bereisen
82.   Rio besuchen
83.   Auf Fotosafari nach Afrika gehen
84.   Auf einem Hausboot leben
85.   Der Leuchtturm von Alexandria besuchen
86.   Arabisch lernen
87.  An einer traditionellen japanischen Tee-Zeremonie

teilnehmen

88.   Nordlichter – Aurora sehen
89.   Norwegen Nordkap
90.   Taj Mahal besuchen
91.   Amsterdam besuchen
92.   Am Great Barrier Reef tauchen
93.   Den Tempel der Artemis
94.   Alle sieben Kontinente besuchen
95   Eine Wohnung mit Meerblick in Ägypten
96.   1st class fliegen
97.   1 Jahr reisen
98.   (richtigen) Wodka in St. Petersburg trinken
99.   Times Square bei Nacht sehen
100. noch etwas finden damit es 100 sind

 4.TEILE SIE MIT ANDEREN

Zeige sie Deinen Freunden, Deiner Familie und Du kannst Sie gerne auch mir senden ich würde mich freuen!

Aber Achtung, die Liste abzuarbeiten kann süchtig machen!